Seite drucken
Rettungsschwimmen

Voraussetzung ist für alle Rettungsschwimmabzeichen ist ein Erste-Hilfe-Lehrgang, nicht älter als 3 Jahre, körperliche und geistige Eignung.

Inhalt der Ausbildung zum Rettungsschwimmen ist eine theoretische Unterweisung sowie praktische Übungen im Wasser z.B.

  • Erlernen von Befreiungsgriffen zur Abwendung von Gefahrensituationen für den Retter 
  • Erlernen von verschiedenen Rettungsgriffen im Wasser
  • Bergung Verunglückter aus dem Gefahrenbereich
  • Retten mit Hilfsmittel
  • Versorgung des Verunglückten

Mit einer bestandenen Rettungsschwimmerprüfung sind Sie berechtigt, an Einsätze an Badeseen oder Freibädern teilzunehmen.


Fenster schließen
Seite drucken