Seite drucken
Fahrt der Wasserwacht Spremberg zum Deutschlandtreffen des Jugendrotkreuz

Zu Pfingsten war die Wasserwacht Spremberg mit einer Gruppe von insgesamt 26 Personen zum Deutschlandtreffen des Jugend-Rot-Kreuz nach Prora auf Rügen gefahren.

Am Freitag ging es mit 4 Fahrzeugen des Kreisverbandes Richtung Norden. Gegen 20 Uhr kam die Gruppe auf Rügen an. Das SUPERCAMP 2017 wurde von insgesamt 2.000 Rot-Kreuzlern aus ganz Deutschland besucht. Anwesend waren auch Teilnehmer aus Malaysia, England und Polen.

In verschiedenen Work-Shops wurden interessante Themen behandelt. Aber der Spaß kam auch nicht zu kurz. Eine Strandolympiade, Karaoke-Singen, Abseilen mit der Bergwacht von hohen Bäumen, die allerneueste Rettungstechnik auf und im Wasser (war natürlich für uns das High-Light) konnte bestaunt werden.

Der Besuch unserer großen Brüder, ein Seenotrettungskreuzler der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffsbrüchiger und der Besuch eines U-Bootes standen auch auf dem Programm.

4 wunderschöne Tage in Gemeinschaftszelten schweißten unsere Jugendabteilung zusammen.

Das Fazit unserer mitgereisten Jugend: "Wann fahren wir wieder?" 

Fenster schließen
Seite drucken